Schatzsuche in Interlaken

Die Handlung spielt in der schönen Stadt Interlaken im Berner Oberland. Hebe einen Schatz an Hand der Karte meines kürzlich verstorbenen Großvaters. | Share:

Placer Land Dauer Schwierigkeit Klicks (Aufrufe) Gefunden
wim47
Schweiz 30 min mittel 2191 26

Deine aktuelle Position lautet: "loc: 46.6829618,7.8519130"
Hinweis: Ist der Kasten mit der Streetviewansicht grau, ziehe unten die orange Pegman Figur auf die Karte. | Hilfe zur Steuerung

Kürzlich verstarb mein Großvater. Er hinterließ mir nichts als eine Schatzkarte, die ich unter seiner Matratze fand.
Die Karte zeigte als Ausgangspunkt einen Bahnhof in seinem geliebten Ferienort Interlaken (Schweiz).


Es handelt sich um den Bahnhof Interlaken-West.  Vor dem Bahnhofsnamen befindet sich das Logo der Bahngesellschaft, zu der dieser Bahnhof gehört. Es sind 3 Kleinbuchstaben.
A = ___

Folge der Straße in nördlicher Richtung bis zu einem Kreisverkehr. Biege dort links ab in Richtung des Bahnübergangs. Unmittelbar vor dem Bahnübergang zweigt rechts eine kleine Straße ab. Es ist die Aareckstraße – benannt nach dem Fluss Aare , der die Stadt durchfließt.
Folge dieser kleinen Straße. Links von dir siehst du die Schienen. Nach einem grünen Haus liegt an der rechten Seite ein Gebäude mit vielen Toren mit kreisrunden Fensteröffnungen. Vor dem rechten Tor steht ein rotes Auto. Das Tor besteht aus 3 Elementen.
Wieviel kreisrunde Fenster hat das Tor ?
B = _ (einstellige Zahl)

Folge der Aareckstraße bis zum nächsten Bahnübergang und biege dort links ab. Hinter dem Übergang siehst du eine Höchstgeschwindigkeitsangabe auf der Fahrbahn.
C = __ (2stellige Zahl)

Gehe weiter bis zur Aarebrücke und blicke nach rechts. Setze dich auf die Bank in der Brückenmitte und betrachte die alte Holzbrücke im Hintergrund. Bei dieser Gelegenheit kannst du ja die Anzahl der Sitzbretter deiner Bank ermitteln.
D = _  (1stellige Zahl)

Folge dem Straßenverlauf bis zur nächsten Brücke über den anderen Arm der Aare. Links von dir siehst du eine weitere historische Holzbrücke. Auf dem gelben „Zebra“-Streifen überqueren Personen die Straße. Wieviel sind es ?
E =  _ (1Stellige Zahl)


Weiter geradeaus erreichst du einen großen Marktplatz. Rechts befindet sich ein Restaurant, dessen Name aus sieben Kleinbuchstaben besteht.
F = _______ (Wort in Kleinbuchstaben)

Folge dem Straßenverlauf nach links in etwa südlicher Richtung. Lass das Haus mit den gelbschwarzen Fensterläden links liegen. Biege an der nächsten Kreuzung rechts ab. Du befindest dich nun „Auf dem Graben“. Links das zweite Haus hat einen zum Straßennamen passenden Namen. Der Name steht über der Haustüre und auf einer Holzbank.
G = _______ (Vollständiger Name des Hauses mit 10 Buchstaben; den ersten Buchstaben bitte groß schreiben)


Wenige Meter weiter endet unsere Schatzkarte abrupt. Dort wo Großvater das Kreuz eingezeichnet hat, befindet sich nun ein Misthaufen. Wenn du mir noch die Anzahl der Sprossen der Leiter hinter dem Misthaufen verrätst, darfst du mit dem Ausgraben des Schatzes unter dem Misthaufen beginnen.
H = __ (Sprossenanzahl; 2stellige Zahl)

Gebe nun die gefundenen Daten hintereinander als Code ein und achte auf Groß- und Kleinschreibung.

Mein Notizzettel

Scanne diesen QR-Code, um die Questbeschreibung auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen.




Quest bewerten Nutze die Bewertungsfunktion, um eine differenzierte Rückmeldung zu geben.


Bewertungen im Überblick:

Empfehlung: 83%
Aufrufe: 2191
Gefunden: 26
Dauer: genau wie angegeben
Story: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Landschaft: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Lösbarkeit: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Anzahl der Bewertungen: 12

Letzte 5 Fazits:

Haleda sagt:
Pauli sagt: Danke für die nette kleine Stadtführung. Die Aufgaben waren gut zu lösen!
Sockenpuppe sagt: wie schön, alles konnte gut gefunden werden .Danke für das Quest
Stöckchencacher sagt: danke fürs Zeigen
Cachehunter sagt: Ein schönes Quest mit einer interessanten Wegführung und gut zu lösenden Aufgaben, wenn man denn richtig Zählen kann, in einer sehr schönen Stadt. Da ich am Tor mehr Fenster gezählt habe als eigentlich vorhanden sind hat es etwas länger gedauert bis ich den Fehler gefunden hatte. Die Schweiz ist noch so ein bischen das Stiefkind bei mir, da ich bisher nur durchgefahren bin aber noch nie das Land selber oder gar eine Stadt besucht habe. Das muss sich definitiv ändern. Danke für die schöne Quest und fürs Herführen und fürs auf die Schweiz in Erinnerung bringen. :-)
TheCavies sagt:
alle Bewertungen anzeigen


Kommentiere das Quest mit Disqus:

Wer keine Bewertung abgeben möchte, kann hier trotzdem alles sagen. Egal ob ihr das Quest gelöst oder damit Probleme habt. Bitte seid höflich.
comments powered by Disqus