New Orleans

Unterwegs mit Louis Jones. | Share:

Placer Land Dauer Schwierigkeit Klicks (Aufrufe) Gefunden
FloMarker
Vereinigte Staaten von Amerika 20 min mittel 1972 18

Deine aktuelle Position lautet: "loc: 29.9594610,-90.0630440"
Hinweis: Ist der Kasten mit der Streetviewansicht grau, ziehe unten die orange Pegman Figur auf die Karte. | Hilfe zur Steuerung

New Orleans ist mit 343.829 Einwohnern (2010) die größte Stadt im Bundesstaat Louisiana in den Vereinigten Staaten. Sie ist ein Industriezentrum mit einem bedeutenden Hafen am Mississippi. Die Stadt ist bekannt für ihre lokale kreolische Küche und ihre historische Altstadt (French Quarter), in der sich zahlreiche Gebäude im spanischen und französischen Kolonialstil befinden. Außerdem gilt New Orleans als die „Wiege des Jazz“.     Im French Quarter befindet sich in der Dumaine Street 632 die historische Madame John’s Legacy. Das dreiteilige Anwesen wurde 1970 ins National Register of Historic Places aufgenommen und wegen seines prägenden kreolischen Architekturcharakters im National Historic Landmark eingetragen. (Quelle: Wikipedia)  

Dort beginnt unsere Tour durch New Orleans.  
Louis Jones ist ein passabler Trompeter und kommt mit seinen Angagements so einigermaßen über die Runden. Er liebt seine Heimatstadt, von der er sagt, sie sei die schönste Stadt der Welt. Eben hat er von seinem Manager einen Anruf erhalten, sein nächster Job sei auf einem Friedhof. Das ist nichts ungewöhnliches für New Orleans. Louis Jones spielt regelmäßig auf Beerdigungen. Dort kann er seine ganze Seele in die Musik einbringen.
Bis dahin ist aber noch etwas Zeit. Darum schlendert er gemütlich los und genießt das schöne Wetter.  
Auf wie viele schmiedeeiserne Säulen stütz sich der bewachsene Balkon, des Hauses mit der Nr. 624?   A= 
 
Richtung Süd-Ost geht er weiter.  
Bald ist auf der rechten Seite ein Haus mit mehreren rosa Türen. Welche Dienstleistung wird dort „authentisch“ angeboten? (Anzahl Buchstaben)  B=

Louis glaubt nicht so recht daran, darum geht er kopfschüttelnd weiter.
„Hey, Henry altes Haus!“ Henry, ein weißbärtiger Mundharmonikaspieler steht auf seinen Stock gestützt am linken Straßenrand. Ein großer Hut schütz ihn vor der Sonne. „Was machen die alten Knochen?“  
Wo hat Henry seine Mundharmonika verstaut?

C= A  In einem Rucksack

C= B  In einer Bauchtasche

C= C  In einer Umhängetasche
 
„Grüße deine Frau von mir.“ sagt Louis und schlendert weiter geradeaus.
An der nächsten Kreuzung biegt er rechts in die Decatur Street ein.  
Links von ihm ist ein langes Gebäude mit ganz vielen Säulen. Wie viele Türmchen sind auf dem Dach zu sehen?   D=  
Am Ende des langen Gebäudes ist eine grün-weiße Markise.
Um die Strassenseite zu wechseln, hüpft zusammen mit Louis auf folgende Position:
loc: 29.957442, -90.061974  
Er geht dann zum Häuschen der „French Market Information“.
Der Aufsteller neben dem Häuschen bietet eine Tour an. Wie heißt das erste Wort? (Anzahl Buchstaben)   E=
 
Louis geht die Rampe nach oben auf den Platz. Es ist einer seiner Lieblingsplätze, denn von hier oben hat man einen guten Blick auf die Saint Louis Cathedral, den Jackson Square und die Touri-Kutschen, die zum abzocken bereit stehen.  
In der Nähe steht eine alte Kanone. Unter der Mündung stehen Worte in Stein gemeißelt. Anzahl der Worte ist F=
 
Irgendwie hat Louis plötzlich den Drang einen Kaffee trinken zu gehen. Er geht runter auf die Straße, drängt sich durch die Pferdekutschen und läuft den an den linken Rand des Jackson Squares.
Sein Stammcafé ist das „Stanley Restaurant“ bei   loc: 29.958276, -90.062915

Nach einem Kaffee und einem Sandwich, macht er sich auf zum Friedhof. Beim rausgehen fällt ihm ein Plakat mit seinem Konterfei an der Tür auf. „Das hängt ja immer noch hier!“ denkt er sich. „Bin schon ein hübsches Kerlchen!!“
Welche zweistellige Zahl springt einem sofort ins Auge? G=   
Jetzt wird es Zeit, zum Friedhof zu kommen. „Sollte ich mir ein Taxi rufen? Ach was, die paar Schritte werden mir gut tun.“  
Wir aber, liebe Mapcacher, sind faul und beamen uns zum Friedhof.
loc: 29.959361, -90.071305  
„Verflucht, so groß ist der Friedhof doch gar nicht! Wo ist denn nun die Beerdigung. Normalerweise kann man die Musik und das gejammere meilenweit hören.“   Louis hört aber nichts und so läuft er in nord-westliche Richtung weiter. Dort trifft er auf die Ruhestätte der „Famille Chas. X. Maillot“
Ersetze das X durch den richtigen Buchstaben. H= 
 
Nach einem kleinen Irrgang über den Friedhof, findet er die Trauergesellschaft.  
Liebe Mapcacher. Aus Pietätsgründen möchten wir die Veranstaltung nicht stören. Darum schaut euch einfach die Fotokollage an, die Louis extra für euch gemacht hat.
 

Nach getaner Arbeit macht er sich wieder auf den Weg nach Hause.  
Nehmt die kleine Übersichtskarte zu Hilfe und stellt euch an die Ostecke des Friedhofes. Außerhalb, da wo die Bushaltestelle eingezeichnet ist.
 
Louis läuft in Richtung Süd-Ost die St. Louis Street hinunter. Ihr lauft hinterher, ohne auf die roten Ampeln zu achten. Auch die nächste Kreuzung nimmt Louis bei Rot. So kommt es wie es kommen musste. Eine Polizei Streife hält ihn auf und nimmt ihn mit auf die
First ............Police Station. Erster Buchstabe des fehlenden Wortes. I=  
Puhh, da habt ihr aber Glück gehabt. Der Officer hat euch anscheinend nicht bemerkt. Dann gebt schnell den Code ein und verschwindet unauffällig.   (Wie immer: Großbuchstaben und Zahlen)


Mein Notizzettel

Scanne diesen QR-Code, um die Questbeschreibung auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen.




Quest bewerten Nutze die Bewertungsfunktion, um eine differenzierte Rückmeldung zu geben.


Bewertungen im Überblick:

Empfehlung: 92%
Aufrufe: 1972
Gefunden: 18
Dauer: genau wie angegeben
Story: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Landschaft: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Lösbarkeit: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Anzahl der Bewertungen: 11

Letzte 5 Fazits:

DieWildensteiner sagt: Ein gut zu lösendes Rätsel. Und die Geschichte dazu fand ich kreativ und passend. Allerdings habe ich mir knapp 40 Minuten Zeit genommen, um alles zu finden. Vielen Dank!
Haleda sagt:
Pauli sagt: Danke für die kleine Führung durch New Orleans. Es war alles gut zu finden!
Cachehunter sagt: Eine schöne Story garniert mit einer interessanten Führung durch das French Quarter von New Orleans. Louis zeigt uns einige Sehenswürdigkeiten, aber auch versteckte Winkel welche nur Insider kennen. Die Aufgaben welche es während der Tour zu lösen galt, konnten bis auf eine ganz gut bewältigt werden. Auf dem Friedhof kam ich mir doch ein wenig verloren vor, und bin etwas umher geirrt bis ich endlich die Ruhestätte der Familie Maillot gefunden hatte. Danke für die schöne Quest. :-)
tomlom sagt: Wieder eine klasse Stadtführung, ich muss mir nur angewöhnen, die Aufgaben richtig zu lesen, aber ich habe mich wohl zu sehr auf die schönen Häuser konzentriert,
Sockenpuppe sagt: Jippi das hat Spaß gemacht. Die Säulen findet man, wenn man oben bei der Anzeige bei Google Maps auf die gegenüberliegende Hausnummer achtet ;-). Danke für das tolle Quest
alle Bewertungen anzeigen


Kommentiere das Quest mit Disqus:

Wer keine Bewertung abgeben möchte, kann hier trotzdem alles sagen. Egal ob ihr das Quest gelöst oder damit Probleme habt. Bitte seid höflich.
comments powered by Disqus