Der Schatz von Nijo Castle

Eine Schatzsuche durch eine großartige japanische Burg mit einer wundervollen Parkanlage. | Share:

Placer Land Dauer Schwierigkeit Klicks (Aufrufe) Gefunden
Berni
Japan 20 min easy going 2217 59

Deine aktuelle Position lautet: "loc: 35.0140000,135.7481900"
Hinweis: Ist der Kasten mit der Streetviewansicht grau, ziehe unten die orange Pegman Figur auf die Karte. | Hilfe zur Steuerung

Die Burg Nijō ist eine japanische Burganlage und ehemaliger Sitz des Shōguns in Kyōto, der ehemaligen Hauptstadt Japans. Die Burg erhielt den Namen, weil sie an den „Zweiten Ostwest-Boulevard“ angrenzte.
 

Die Anlage wurde 1601 vom Shōgun Tokugawa Ieyasu angelegt. Sie diente als Residenz der Shogune während ihres Aufenthaltes in der Kaiserstadt und wurde entsprechend groß befestigt. Sie wurde jedoch kaum benutzt, da der eigentliche Amtssitz der Shogune in Edo lag, und war damit vor allem ein Machtsymbol des Shoguns in der Kaiserstadt.
 
Um einen rechteckigen, von Wasser umgebenen Kernbereich (Honmaru) wurde ein zweites Rechteck angelegt, das Ninomaru mit seiner großen Residenz. Teile der Residenz brannten 1788 und 1791 nieder, 1860 richtete ein Erdbeben große Schäden an, die – was das Ninomaru betrifft - aber repariert wurden.

Du befindest dich also mitten in Japan, in einer historischen Burganlage. Folge dem Weg, der dich nur in eine Richtung führen kann, bis du an die erste Kreuzung gelangst. Nimm den rechten Weg (Norden) zu den Gebäuden hin und an der nächsten Kreuzung wähle wieder den rechten Weg.

Du gelangst sogleich an ein offenes Holztor, wie viele Holzkreuze in X-Form kannst du an den zwei Torflügeln sehen?

Wenn du 4 Stück siehst, dann ist A = 10
wenn du 7 Stück siehst, dann ist A = 20

Du gehst jetzt durch das Tor und überquerst den geschotterten Parkplatz und folgst dem Weg bergab.
Nachdem du den mächtigen steinernen Schutzwall durchschritten hast, schreitest du auch über die hölzerne Brücke. An der Kreuzung schaust du dich noch einmal um und betrachtest die Brücke.

Wie viele eiserne Pfostenaufsätze in Zwiebelform kannst du auf der Brücke sehen?

Anzahl der Pfostenaufsätze = ____ B
Tipp: Es sind weniger als 10 Stück

An der Kreuzung hast du abermals die Qual der Wahl nach rechts oder links zu laufen. Du bleibst weiter auf dem „rechten Weg“ (ca. Norden) und folgst diesem.

Zu deiner Rechten erblickst du alsbald ein Gebäude. Zähle die Kellerschächte (Fenster) in Bodennähe zwischen dem ersten und dem zweiten Eingang.

Anzahl der Kellerschächte = ____ C

Du schreitest weiter deines Weges und passierst nach einiger Zeit ein steinernes Tor. Zu deiner linken siehst du einige Schritte weiter ein braunes kleines Häusschen. Hinter der Bude ist ein verpackter Sonnenschirm neben einer Holzschranke.

Welche Farbe hat die Verpackung des Schirmes?
Wenn die Verpackung blau ist, dann ist D = 50

Wenn die Verpackung gelb ist, dann ist D = 100

Wenn die Verpackung rot ist, dann ist D = 150

Folge dem Weg weiter geradeaus (nach Osten) und ignoriere auch die kleine Abzweigung nach links.

Genieße den Blick auf den wunderschönen Japanischen Garten. Die Gärten sind so angelegt, dass ihre Besucher zahlreiche Entdeckungen machen können. Häufig führt ein Blick aus einer anderen Perspektive zu einem ganz anderem Eindruck der gleichen Anlage, was durch eine asymmetrische, dezentrale Anordnung erreicht wird. Beliebt sind auch holperige, unebene Wege, um den Betrachter nicht wahrnehmungslos durch den Garten gehen zu lassen.

Gerade Wege finden ihre Verwendung nur, um den Blick in eine bestimmte Richtung zu lenken. Je nach Gartentyp oder Einstellung des Betrachters kann man – anstatt herumzuschlendern – sich an einer Stelle niederlassen und den Garten eingehend betrachten und auf sich wirken lassen.

Vor einem kleinen Haus auf deiner rechten Seite, gehe den Weg der vor dem Haus liegt nach rechts (Süden)
Nach kurzer Zeit durchschreitest du abermals ein Tor mit zwei massiven Holztüren. Gehe zu dem weißen Eingangstor über den Wassergraben der zum innersten der Burg führt.

Wenn du im Tor stehst, dann siehst du eine Person mit weißem Hut, die ins innere der Burg geht. Welche Farbe hat die Jacke dieser Person?

Wenn die Jacke rot ist, dann ist E = 20
wenn die Jacke blau ist, dann ist E = 40

Da du nicht in die Burg hinein kannst, gehe jetzt wieder über die hölzerne Brücke. Siehst du die grünen Hütchen? Zähle sie!

Anzahl der grünen Hütchen = _____ F
Tipp: Es sind mehr als 10 Stück!

Auf der linken Seite endet eine lange Bambuswand. Gehe den Weg am Ende der Wand hinein (Richtung Osten).
Nach ein paar Metern knickt der Weg vor einem Gebäude nach rechts (Süden) ab. Folge ihm weiterhin.

Bald siehst du einen prächtigen Teich, gesäumt von einigen Steinen, hier zeigt sich das volle Repertoire der Gartenbaukunst.
Gehe den Weg ein gutes Stück weiter bis du wieder durch ein ähnliches Holztor wie zu Beginn deiner Tour kommst.

Wenn du das Tor durchschritten hast, siehst du auf der linken Seite zwei komisch aussehende Metall oder Kupfertonnen auf einem Steinsockel.
Dort stehen auch Schilder aus Holz, wie viele Holzschilder siehst du dort?

Wenn du zwei siehst, dann ist G = 50
wenn du drei siehst, dann ist G = 100


Du kannst jetzt mit deinem Wissen den Lösungscode ausrechnen und dir den Schatz der Burg Nijo unter den Nagel reißen.
Lösungscode = (A+B+C+D+E+F+G) * 222




Mein Notizzettel

Scanne diesen QR-Code, um die Questbeschreibung auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen.




Quest bewerten Nutze die Bewertungsfunktion, um eine differenzierte Rückmeldung zu geben.


Bewertungen im Überblick:

Empfehlung: 84%
Aufrufe: 2217
Gefunden: 59
Dauer: genau wie angegeben
Story: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Landschaft: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Lösbarkeit: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Anzahl der Bewertungen: 26

Letzte 5 Fazits:

CLR sagt: Die Quest war für mich schwierig. Erst als ich zwischen den Aufnahmedaten hin- und hersprang konnte ich die Fragen beantworten. Die Verpackung des Schirmes konnte ich aber bis zum Ende nicht feststellen.
Freexa sagt:
Haleda sagt:
Pauli sagt: Ein sehr interessanter und schöner Ort. Danke fürs zeigen!
Sockenpuppe sagt: Böse Hütchen. Dann doch noch alles richtg gesehen und tadaaaa. danke für das Quest
wim47 sagt: Ein schöner Spaziergang durch einen reizvollen Park, wenn nur das Zählen nicht wäre. Habe ich nun die Hütchen auf dem LKW mitgezählt ? Oder doch nicht ? Letztlich stimmte meine Rechnung jedenfalls. Danke für die schönen Einblicke sagt WIM47
alle Bewertungen anzeigen


Kommentiere das Quest mit Disqus:

Wer keine Bewertung abgeben möchte, kann hier trotzdem alles sagen. Egal ob ihr das Quest gelöst oder damit Probleme habt. Bitte seid höflich.
comments powered by Disqus