Ausgrabungen von Pompeji (Teil 2)

Entdecke im zweiten Teil dieser Tour einen weiteren interessanten Abschnitt der Stadtruinen von Pompeji, welches im Jahr 79 n. Chr. mitten in seiner Blütezeit durch den Ausbruch des Vesuv lebendig begraben wurde. | Share:

Placer Land Dauer Schwierigkeit Klicks (Aufrufe) Gefunden
olli2
Italien 15 min mittel 1694 35

Deine aktuelle Position lautet: "loc: 40.7504390,14.4832850"
Hinweis: Ist der Kasten mit der Streetviewansicht grau, ziehe unten die orange Pegman Figur auf die Karte. | Hilfe zur Steuerung

Wir setzen unsere Tour genau an der Stelle fort, an der Teil 1 endete. Der Schwierigkeitsgrad des Rätsels steigt etwas an und du musst genauer hinschauen und mehr kombinieren.

Gehe den Pflasterweg zur Rasenfläche, die in Richtung Südosten zu sehen ist. Bevor du dort nach links abbiegst, drehe dich nach rechts und du schaust die „Via delle Terme“ hinab zum Tor. Dieses wurde 1943 durch einen Bombentreffer stark beschädigt. Subtrahiere von der Anzahl der Steinblöcke auf dem Weg die Anzahl der Entwässerungsöffnungen am Straßenende und notiere die Zahl als ersten Teil des Lösungswortes.

Gehe nun den Weg nach links weiter. Du merkst, dass Streetview an dieser Stelle einen groben Sprung macht. Du solltest nun an einem Metalltor mit einer daneben befindlichen Nummer 10 sein („loc: 40.750402,14.483749“ bei Problemen über der Karte eingeben). Dies ist Ausgrabungsabschnitt VII.5.10. Hinter dem Tor liegt ein Innenhof, in dem für das nahegelegene Bad Holz, Kohle und sonstige Verbrauchsmaterialien gelagert wurden. Suche die Säule, die einstmals das Dach des Innenhof getragen hat. Wenn die dunklen Abschnitte größer sind, notiere ein D. Sollten es die hellen Abschnitte sein, so notiere ein H.

Schaue dich weiter um. Eine Frau mit Helm verschwindet soeben durch ein Tor. Notiere den ersten (Groß-)Buchstaben der Helmfarbe.
Wir verlassen nun die Region mit der problematischen Streetviewnavigation. Drehe dich genau nach Norden und klicke auf den Bewegungspfeil vor dir. Du stehst dann am Übergang von Region VI INS VI zu VI INS VIII an der Position („loc: 40.75052,14.483789“ bei Problemen über der Karte eingeben).

Suche eine schwarze Infosäule und notiere den obersten Buchstaben als Großbuchstaben.

Dann schaust du dir (zoomen) die Säule ganz genau an. Ziemlich unten entdeckst du einen dreieckigen Richtungspfel zur „porta“. Du gehst in die entgegengesetzte Richtung weiter.

Wenige Meter bevor du eine Kreuzung an einem großen Tor erreichst, blicke nach links. Du siehst wie in Teil 1 ein Thermopolium mit Marmortheke. Schaue hinter die Theke (zoomen). Dort stehen zwei rötliche Dolia. Das sind die rötlichen fassförmigen Tongefäße. Sie dienten zur Aufbewahrung der Vorräte. Ihre weite Öffnung erleichterte die Benutzung. Wenn du direkt daneben Scherben eines Dolium erkennen kannst, notiere ein D. Wenn nicht, notiere ein N.

Gehe nun weiter zur Kreuzung (Via delle Terme und Via della Fortuna mit Via di Mercurio und Via del Foro) am Tor. Drehe dich zum Torbogen. Rechts davon entdeckst du wieder Dolia. Wenn das große Dolium eingegraben ist, notiere ein G. Wenn es auf dem Kopf steht ein K.

Drehe dich so, dass du nach Süden blickst (oben siehst du immer einen Kompass). Du siehst links Säulen entlang des Weges zum nächsten Tor. Untersuche die gerundeten roten Backsteinsäulen. Auf der wievielten Säule entdeckst du ein Bild? Notiere diese Zahl.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Straße erkennst du einen größeren Eingang mit offener Tür (Gebäude 25). Dies ist der Eingang zu den wichtigen öffentlichen Bädern.

Hier endet der zweite Teil dieser Tour. Zähle noch die rechteckigen Öffnungen am Eingangsgebäude, die du siehst, wenn du dich leicht rechts vor den Eingang zu den öffentlichen Bädern stellst. Notiere diese Schnapszahl. Du hast nun den kompletten Code!

Für uns endet hier der zweite Teil der Tour durch die Ausgrabung von Pompeji. Du kannst gerne weitergehen oder bei der Fortsetzung wieder hier bei „loc: 40.750445,14.48439“ einsteigen. Wenn du noch einen Blick in die Bäder werfen willst, kannst du das auf folgender Seite machen: http://pompeiiinpictures.com/pompeiiinpictures/R7/7%2005%2024%20p3.htm


Tippe den gefundenen Code gleich unten ein, um dir das Badge für diese Tour zu sichern. Beachte dabei Groß- und Kleinschreibung (hier nur Großbuchstaben).

Mein Notizzettel

Scanne diesen QR-Code, um die Questbeschreibung auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen.




Quest bewerten Nutze die Bewertungsfunktion, um eine differenzierte Rückmeldung zu geben.


Bewertungen im Überblick:

Empfehlung: 76%
Aufrufe: 1694
Gefunden: 35
Dauer: genau wie angegeben
Story: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Landschaft: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Lösbarkeit: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Anzahl der Bewertungen: 13

Letzte 5 Fazits:

Haleda sagt:
Pauli sagt: Danke für die Tour, es war alles gut zu finden!
wim47 sagt: Danke für die Fortsetzung der Führung durch die Ausgrabungen. Mit der Wegführung hatte ich keine Schwierigkeiten, aber die Frage nach den Steinblöcken hatte ich zunächst falsch interpretiert, doch dann liefs gut.
Sockenpuppe sagt: das hat spaß gemacht. danke
Stöckchencacher sagt:
TheCavies sagt: Eine gelungene Fortsetzung, etwas schwieriger, aber nicht viel ;-)
alle Bewertungen anzeigen


Kommentiere das Quest mit Disqus:

Wer keine Bewertung abgeben möchte, kann hier trotzdem alles sagen. Egal ob ihr das Quest gelöst oder damit Probleme habt. Bitte seid höflich.
comments powered by Disqus