Ausgrabungen von Pompeji (Teil 3)

Entdecke im dritten Teil dieser Tour die vom Vesuv verschütteten historischen Stadtruinen von Pompeji. Jeder Teil der Tour kann unabhängig gesucht werden. Hier geht es von den Bädern zum Forum. | Share:

Placer Land Dauer Schwierigkeit Klicks (Aufrufe) Gefunden
olli2
Italien 15 min mittel 2009 32

Deine aktuelle Position lautet: "loc: 40.7504450,14.4843900"
Hinweis: Ist der Kasten mit der Streetviewansicht grau, ziehe unten die orange Pegman Figur auf die Karte. | Hilfe zur Steuerung

Du stehst auf der „Via del Foro“ vor dem Eingang zu den ausgegrabenen Bädern. Wenn du dich umschaust, siehst du zwei Torbögen über der Straße. Gehe zu dem kleineren. Davor siehst du rechts herabgelassene Gitter. Dahinter wird in einem historischen Geschäft ein neues Restaurant für die Besucher der Ausgrabung eingerichtet. Wenn die Eingänge (mit den Gittern) von links nach rechts die Zahlen 1, 2 und 3 tragen würden: Hinter welchem Tor entdeckst du einen Arbeiter mit einer Leiter? Notiere die entsprechende Zahl am Anfang des Lösungscodes.

Schaue nun wieder zu unserm Torbogen. Dahinter kannst du bereits das Forum erkennen. Wenn wir den Torbogen genauer unter die Lupe nehmen, sehen wir, dass es kein Segmentbogen, sondern ein voller Rundbogen ist, der einen kompletten Halbkreis (180°) beschreibt und dessen unterste Fugen horizontal verlaufen. Diese von den Römern perfektionierte und geliebte Bauform war lange Zeit die dominante Bogenbautechnik.

Betrachte die beiden hellen Säulenreste vor der linken Hälfte des Torbogens. Jede Säule besteht aus den drei Teilen Basis, Schaft und Kapitell. Hier sehen wir jeweils eine attische Basis im römischen Stil. Sie besteht aus zwei konvexen Wulsten (Torus) und einer dazwischenliegenden Hohlkehle (Trochilus). Bei welcher Säule ist über der Basis noch ein Teil des Schafts erhalten? L = linke Säule oder R = rechte Säule? (Notiere den Buchstaben).

Betrete nun das Forum, das Zentrum des damaligen Lebens. Du machst dabei einen kleinen Schlenker um das Tor herum. Gleich danach siehst du am rechten Wegesrand drei vollständig erhaltene Säulen vor dir. Gehe dort hin.

Zwei der Säulen sind mit Backsteinen restauriert worden. Die Rillen im Schaft heißen Kannelierung. Sie scheinen ionisch kanneliert zu sein, da die Rillen (Kanneluren) nicht scharf aufeinander treffen, sondern einen kleinen Steg dazwischen aufweisen. Oben scheint das Kapitell von der römisch-korinthischen Ordnung zu sein. Die Akanthusblättern des Kapitells bilden den Übergang zur quadratischen Abschlussplatte. Betrachte den Schatten der Säulen und frage dich, ob die Aufnahme A am frühen Morgen vor dem Besucheransturm, B Mittags an einem für das Publikum geschlossenen Tag oder C eher gegen Abend gemacht wurde. (Tipp: Im … geht die Sonne auf, im … nimmt sie ihren Lauf. Im … wird sie untergehen. Im … ist sie nie zu sehen.)

Direkt hinter den drei Säulen bildet der Jupitertempel den nördlichen Abschluss des Forums. Gehe ein wenig weiter auf das Forum, um die Säulen an der Stirnseite zum Forum bei den Treppenstufen zu zählen.

Wenn du wissen willst, wie das Forum und der Tempel einmal ausgesehen haben könnten, dann schau mal auf Imperium-Romanum.com (http://imperiumromanum.com/geografie/staedte/pompeii_tempelanlagen_01.htm)

Derzeit wird eifrig gemäht und gereinigt. Davon lässt du dich nicht stören und gehst weiter, bis am Rande der Rasenfläche wieder drei erhaltene Säulen in einer verbundenen Gruppe stehen.

Betrachte Schaft und Kapitell der Säulen. Sind sie vom gleichen Säulenstil wie die zuvor betrachteten Säulen? J = Ja, N = Nein. Zähle dann noch die Anzahl der davor im Boden versenkten Strahler für eine ansprechende abendliche Beleuchtung.

Hinter dir ist ein großer rechteckiger Eingang, dessen reichhaltige Ornamente kaum zu sehen sind. Dahinter ließ Eumachia, eine bedeutende Unternehmerin und Priesterin der Venus, als wohlhabende und bedeutende Persönlichkeit des damaligen Pompejis einen repräsentativen Gebäudekomplex errichten. Finde heraus, ob einer, zwei oder eventuell kein kleiner Raum den Eingang flankieren und notiere entsprechend eine 0, 1 oder 2.

Gehe zum südlichen Ende des Forums. Folge dem Mann im weißen T-Shirt über eine kleine Holzrampe und blicke dann zurück zum Forum. Was ist geschehen? A = Es regnet plötzlich in Strömen. B = Es sind viele Schafe auf der Wiese des Forums aufgetaucht. Oder C = Es sind plötzlich wahre Besuchermassen aufgetaucht.

Wie dem auch sei. Du entscheidest dich, hier mit den archäologischen Betrachtungen vorerst aufzuhören und freust dich, denn jetzt ist auch der Lösungscode vollständig.

Tippe den gefundenen Code gleich unten ein, um dir das Badge für diese Tour zu sichern. Beachte dabei Groß- und Kleinschreibung (hier nur Großbuchstaben).

Mein Notizzettel

Scanne diesen QR-Code, um die Questbeschreibung auf deinem Smartphone oder Tablet zu lesen.




Quest bewerten Nutze die Bewertungsfunktion, um eine differenzierte Rückmeldung zu geben.


Bewertungen im Überblick:

Empfehlung: 88%
Aufrufe: 2009
Gefunden: 32
Dauer: genau wie angegeben
Story: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Landschaft: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Lösbarkeit: Landkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star RatingLandkarte 1 Star Rating
Anzahl der Bewertungen: 14

Letzte 5 Fazits:

GrafZahl sagt:
Haleda sagt:
Pauli sagt: Schöne Tour. Danke für die Führung an diesem Ort!
Sockenpuppe sagt: hat super spaß gemacht
Stöckchencacher sagt:
TheCavies sagt: Auch der 3. Teil ließ einen auf Indiana Jones Spuren wandeln und interessante Details erfahren. Ich warte gespannt auf Teil 4 :-)
alle Bewertungen anzeigen


Kommentiere das Quest mit Disqus:

Wer keine Bewertung abgeben möchte, kann hier trotzdem alles sagen. Egal ob ihr das Quest gelöst oder damit Probleme habt. Bitte seid höflich.
comments powered by Disqus